Google Home / Google Assistant – Pro und Contra

Google Home und damit auch Google Assistant bahnt sich seinen Weg in deutsche Wohnungen und so findet sich in so manchem Haushalt neben dem Amazon Echo mit Alexa, also nun auch die Google Qautschdose. Auch wenn man viel Gleiches vermuten mag, so bietet existieren doch Unterschiede zwischen den Systemen.

Grundsätzlich sei an dieser Stelle kurz angemerkt, das Google Home und Amazon Echo lediglich die Geräte sind und die dahinterstehenden Sprachassistenten Dienste sind. Beim Amzon Echo ist es Alexa und bei Google Home ist es der Google Assistant. Die Unterscheidung zwischen Dienst und Gerät, machen wir in den folgenden Ausführungen jetzt aber einfach mal nicht so streng. Auch wird nur aufgeführt wo wirklich echte Unterschiede bestehen. Ebenso sind einige Funktionen bisher nur in den USA veröffentlicht.

Laufzeiten

Die Laufzeiten bzw. Antwortzeiten des Google Home, erscheinen im Ganzen stabiler und schneller als bei Alexa. So passen z.B die Quittungstöne bei Begin und Ende eines Dialogs quasi immer, wogegen Alexa sich auch gerne schonmal Zeit lässt, oder die Antwort gar erst irgendwann in der Nacht liefert und so manchen Nutzer sich über Geister in der Bude wundert.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Design

Klar, Design ist immer Geschmackssache, dennoch sieht Google Home ein wenig nach Lufterfrischer aus. Amazon Echo ist zwar auch nicht mehr als eine Röhre, kommt aber dennoch etwas moderner daher. Daher…

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Formfaktor

Google Home gibt es nur in 1er Variante, Amazon  Echo in 2 Varianten, als Amazon Echo Tap und Echo Show gar in 4 Varianten.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Stimme

Die Stimme des Amazon Echo klingt etwas tiefer, angenehmer als die des Google Home. Dennoch bekommt Google Home an vielen Stellen die Betonungen besser hin und hört sich oft korrekter an. Die Stimme des Google Assistant klingt ein wenig lebendiger.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Aktivierungswort

Nur beim Amazon Echo kann man das Aktivierungswort zumindest ein wenig varieren.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Spracherkennung

Die Spracherkennung des Google scheint um einiges besser zu sein als die des Amazon Echo. Google Home hat uns wesentlich öfter verstanden.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Firm- / Software

Google bietet für Google Home ein Vorschauprogramm an, mit dem zukünftige Firmware auf dem Gerät betreiben kann.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Fähigkeiten / Skills

Beim Amazon Echo müssen die Skills explizit angesprochen werden. Dies entfällt beim Google Home.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Smart Home

Google Home unterstützt schon eine Menge Smart Home Geräte und funktionen, liegt in der Masse aber dennoch hinter Amazon Echo zurück. Wo Google Home aber wohl recht bald gleichziehen dürfte.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Netzwerk Software Schnittstellen

Google Home bietet Chromecast im Wlan und Bluetooth an. Amazon Echo nur Bluetooth.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Stimmabdruck

Bisher kann nur Google Home einen Stimmabdruck seiner Nutzer verwenden.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Multiroom

Nur Google Home beherscht bisher die Multiroom Audiowiedergabe.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

eBooks

Amazon Echo kann eBooks vorlesen…

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Informationsabfragen

Google Home gibt wesentlich öfter korrekte Antworten als Amazon Echo.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Kontextbehandlung

Scheint derzeit nur Google Home zu können.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Mehrteilige Berechnungen

Nur Google Home…

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Fernbedienung

Derzeit nur für Amazon Echo

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

802.11ac Wlan

Hat derzeit nur Google Home

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Übersicht der Fähigkeiten/Skills

Ist derzeit nur bei Amazon Echo einigermaßen nachvollziehbar.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Entwicklerunterstützung

Amazon unterstützt  die Entwicklung für seinen Sprachassistenten derzeit sehr massiv.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Konfiguration per Bildschirm

Kann nur Amazon Echo auch per Browser.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Telefonie

Aktuelle bietet nur Amazon Echo die Kommunikation von Echo zu Echo.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Sprachübersetzung

Durch die Google-eigene Datenbasis hat Google Home da klar die Nase vorn.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Interoperabilität

Nur Google Assistant ist derzeit auch außerhalb der Google Home Geräte zu finden und ist z.B auf vielen Smartphones und im Chrome Browser verbaut.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Sitzungslänge

Google Home kann z.B lange Sätze nachsprechen. Da gibt Amazon Echo früher auf…

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Navigation

Eine Navigation per Amazon Echo / Alexa ist nicht möglich.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Bildschimbedienung

Per Sprache den Bildschirm bedienen kann Amazon Echo nicht, bzw. nur in Zusammenarbeit mir Fire TV.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Mehrere Einträge in Einkaufsliste

Alexa kann während einer Ansage nicht mehrere Teile auf die Einkaufsliste setzen.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Tägliche Zusammenfassung

Die tägliche Zusammenfassung des Google Home ist interessanter gestaltet…

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Entwicklerunterstützung

Per „Sende Feedback“ kann man über Google Home den Entwicklern direkt Wünsche und Anfragen zukommen lassen.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Steuerung von Kommunikationsgeräten und Software

Über die Apps Autovoice und Tasker lassen sich per Google Assistant Kommunikationsgeräte und dessen Software steuern. Somit kann man auch über Google Home z.B Whatsapp, SMS oder EMails senden und noch vieles mehr auf dem Kommunikationsgerät steuern.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Stoppuhren / Timer mit verschiedenen Namen

Mehrere Timer setzen können beide Systeme, aber nur Google Home kann diesen Namen zuordnen.

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 0

Banchrichtigungen

Google Home kann derzeit noch keine Benachrichtigungen setzen.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Audio Software Schnittstellen

Nur Amazon Echo lässt sich als Bluetooth Lautsprecher missbrauchen.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Audio Hardware Schnittstellen

Nur Amazon Echo lässt hat einen Anschluss für externe Lautsprecher.

Punktestand: Google Home = 0, Amazon Echo = 1

Audiodienste

Google Home: Deezer, Spotify, Google Music, Juke, 7digital, tunein

Google Assistant: Amazon Music, Spotify, tunein, Audible

Punktestand: Google Home = 6, Amazon Echo = 5

Kalender

Google Home: Google

Google Assistant: Outlook.com, iCloud, Google

Punktestand: Google Home = 1, Amazon Echo = 3

Endstand

Punktestand: Google Home = 29, Amazon Echo = 21

 


Auch wenn Google Home hier mehr punktet und ein wenig smarter daherkommt, so ist das keine Aussage über die individuellen Anwendungsfälle der Nutzer denen die Geräte ausgesetzt sind. Dennoch wird klar das Amazon sich Mühe geben muss um nicht als Qualitätsesel hinter der Karotte hinterherzulaufen.

Noch mehr Pro’s oder Contra’s? Her damit: info@mediamoda.de